Alle vier Jahre findet an unserer Schule ein Zirkusprojekt statt. Dafür kommt der „Circus Phantasia“ mit seinem Team und mit echtem Zirkuszelt an unsere Schule und arbeitet mit allen Kindern der Schule eine Woche lang an einem Programm für eine Zirkusvorstellung. Die Kinder dürfen frei wählen in welcher Gruppe sie trainieren wollen. Ob Akrobat, Fakir, Clown, Zauberer oder Jongleur, es ist für jeden etwas dabei. Diese Woche ist stets ein Höhepunkt der Grundschulzeit für jedes Kind, den es nie vergessen wird!


2017

Das Zirkusprojekt mit dem Schulzirkus „Phantasia“ war ganz sicher ein besonderer Höhepunkt in diesem Schuljahr. Wir haben von sehr vielen Eltern begeisterte Rückmeldungen bekommen und bereits einen neuen Termin für das Jahr 2022 mit dem super Zirkusteam verabredet. Ein besonderer Dank gilt der Volksbank, die unser Projekt in diesem Jahr mit 1000€ unterstützt hat!

Hier ein Bericht zum Zirkusprojekt

von den Reporterinnen Anna Dageroth und Mathilda Wiesing aus der 4a

Vom 27. 11. 2017 – 02. 12. 2017  ist der Circus Phantasia an der Grundschule Westerloh Lippling. Eine Woche lang bereiten sich die Kinder auf die zwei Zirkusvorstellungen am Freitag und Samstag vor. Die Kinder durften sich zuvor  einen 1. und 2.Wunsch  für die Projektwoche überlegen. Dann wurden sie in die Gruppen Schwarzlicht, Drahtseil, Zauberer, Fakire, Jongleure, Schwerterkiste , Trapez und Akrobaten aufgeteilt.

Am Montag, 27. 11. 2017 ging es los. Morgens hat sich die Schule im Zirkuszelt versammelt. Als erstes haben die Kinder und Lehrer mit Lars dem Zirkusdirektor das Clownlied gesungen. Danach kam eine atemberaubende Show von unseren zukünftigen Trainern. Im Anschluss daran versammelten wir uns in den einzelnen Gruppen und es wurde geprüft, ob sich jedes Kind in seiner Gruppe wohl fühlt und die Anforderungen – vor allem am Trapez – erfüllen kann.

Am Dienstag, 28.11. 2017 sind wir das erste Mal zum Training im roten Salon, in der Ki-Ca-Li Aula, im Besprechungsraum, in der Turnhalle, im Musikraum oder ins Zirkuszelt gegangen. Je nach Darbietung ein anderer Raum. Die Trainer heißen Lars, Sabrina, Sandy, Gudrun, Nicole, Ingo, Patrick, Marie und Virginia.

Am Mittwoch, 29.11.2017 und am Donnerstag, 30.11.2017 haben wir weiterhin sehr konzentriert geübt. Alle haben sich auf die Generalprobe und die Vorstellung vorbereitet.Vorher trafen wir uns stets im Zirkuszelt. Dort haben wir jedes Mal das Clownlied gesungen. Diese Woche war bis jetzt spitzenmäßig!

Am Freitag, 01.12.2017 begann morgens die Generalprobe. Nachdem wir unsere wunderschönen und auch coolen Kostüme zum ersten Mal anziehen konnten, gingen alle mit ihren Gruppen ins Zirkuszelt. Bei der Generalprobe kamen die Kindergartenkinder und unsere Nachbarn aus dem Altenheim, um sich die Vorstellung anzuschauen.  Nachmittags war dann um 17 Uhr die Premiere. Dafür wurden wir sogar noch passend geschminkt . Es  kamen so viele Eltern, Verwandten und Freunde, dass das Zirkuszelt komplett voll war. Unsere Vorstellung hat allen sehr gut gefallen.

Am Samstag, 02.12.2017 begann morgens die 2.Vorstellung um 10.00 Uhr. Den Zuschauern hat es so gut gefallen, dass wir das größte Lob eines Publikums im Sinne eines „Standing Ovation Applauses“ bekamen. Direkt danach fand der Abbau  des Zirkuszeltes statt und um halb 3 war nichts mehr vom Zirkus zu sehen.

Diese Woche werden wir NIE vergessen!