Lehrerinnen und pädagogische Mitarbeiterinnen der OGS und der Betreuung haben sich gemeinsam Gedanken über die Einführung von Hausregeln an unserer Schule gemacht. Wir wollten nur wenige Regeln, die sich deshalb auch jeder gut merken kann. Und wir haben uns auf 4 Regeln geeinigt!
(siehe entsprechenden Link)

Unsere Hausregeln

Natürlich haben wir uns auch überlegt, was gemacht werden soll, wenn ein Schüler diese Regeln nicht einhält. In diesem Fall bekommt er einen „Denkzettel“! (siehe entsprechenden Link)

Denkzettel

Die 4 Regeln und den Denkzettel hat Frau Rebbert dann dem Schülerparlament vorgestellt. Die Schüler haben gemeinsam überlegt, was man tun muss, um die Regel „Ich bin rücksichtsvoll und höflich“ auch einzuhalten. Schnell wurden viele Vorschläge gesammelt:
„Hallo und Tschüss“ sagen, trösten, helfen, teilen, „Danke und Bitte“ sagen, sich entschuldigen…
All diese Vorschläge wurden auf kleine Herzen geschrieben, um deutlich zu machen, dass uns dieses Tun wirklich am Herzen liegt!
Das so gestaltete Plakat haben dann alle Klassensprecher mit in ihre Klasse genommen und stellen es im nächsten Klassenrat vor.
Anschließend werden wir eine Regel nach der anderen eine Woche lang in den Mittelpunkt stellen.
Natürlich werden auch die Eltern im nächsten Elternbrief über unsere neuen Hausregeln informiert.