Unsere Grundschule nimmt alle zwei Jahre am Projekt „Mein Körper gehört mir“ teil. Zwei Schauspieler der theaterpädagogischen Werkstatt Detmold besuchen insgesamt drei Mal die dritten und vierten Klassen und vermitteln mit „Mein Körper gehört mir“ ganz praktische Strategien, die Kindern dabei helfen, sich in unsicheren Situationen richtig zu verhalten. Was kannst du tun, wenn jemand deine körperlichen Grenzen überschreitet? Wie bekommst du Hilfe bei sexueller Gewalt? „Wenn du ein Nein-Gefühl hast, geh‘ zu jemandem und erzähl ihm davon!“, so lautet die wichtigste Botschaft. Deshalb nehmen die Kinder am Ende nicht nur Gefühle und Geschichten mit nach Hause, sondern auch eine Telefonnummer, unter der sie Menschen erreichen, die ihnen weiterhelfen können.